Währung ändern: CHF EUR

Sprache ändern: Deutsch English (UK) Español Française Italiano (IT)

HEALING EARTH Inhaltstoffe

HEALING EARTH Inhaltstoffe

Healing Earth nutzt ausschliesslich Wirkstoffe aus der afrikanischer FAIRTRADE Produktion. Weil viele dieser Pflanzen in Europa nicht wachsen oder gar unbekannt sind, haben wir aus verschiedenen Quellen einen Wirkstoffbeschrieb zusammen gestellt. Dieser wird laufend ergänzt.

 

AFRICAN GINGER 

Vorkommen Südliches Afrika und in Steppenlandschaften
Beschreibung

Knollengewächs welches Jung als Gewürz von Hand geerntet wird. Nach 8 Monaten ist die Wurzel auch als Medizinalprodukt einsetzbar. Der Hauptinhaltsstoff der Hautprodukte wirkt gegen Entzündungen in den Gelenken.

Nutzung in der Medizin

Der „Ingwer-Wurzelstock“ enthält einen zähflüssigen Balsam (Oleoresin), der aus ätherischen Ölen und einem Scharfstoffanteil, den Gingerolen und Shogaolen, besteht. Zubereitungen aus dem „Ingwer-Wurzelstock“ werden antioxidative, antiemetische, entzündungshemmende sowie anregende Effekte auf die Magensaft-, Speichel- und Gallenbildung sowie die Darmfunktion zugesprochen und daher insbesondere in der traditionellen asiatischen Medizin auch zur Behandlung von Rheuma, Muskelschmerzen oder Erkältungen verordnet.

Der Inhaltsstoff Gingerol hemmt die Expression des Enzyms Cyclooxygenase-2, welches Entzündungsreaktionen z. B. bei Arthrose und Rheuma vermittelt. Bei der Behandlung von Arthrose-Patienten konnte mit Ingwer-Auszügen die gleiche Schmerzlinderung wie mit Ibuprofen erzielt werden.

 

KALAHARI MELON ( Citrullus lanatus )

Vorkommen

Südliches Afrika (Namibia, Botswana, Südafrika)

Beschreibung

Die Kalahari Melone (Citrullus lanatus) wird auch Tsamma Melone oder Wilde Wassermelone genannt. Sie ist die Ursprungsform der kultivierten Wassermelone und stammt aus der Kalahari Wüste in Namibia. Die Kalahari Melone ist eine liegende bis kletternde, einjährige krautige Pflanze mit stark verzweigten Ranken, die bis zu 10 Meter lang werden. Die Frucht ist eine meist 20 bis 60 Zentimeter lange, kugelige bis längliche oder zylindrische Panzerbeere mit einer bis zu vier Zentimeter dickern blassgrünen Schale. Die Früchte haben weisses oder hellgrünes Fleisch, das im Gegensatz zu den Samen etwas bitter schmeckt. Letztere werden geröstet gegessen oder zu Mehl vermahlen. Das Öl aus den Samen wird zum Kochen verwendet; aus dem proteinreichen Presskuchen werden frittierte Samenbälle hergestellt.

 

Nutzung in der Naturheilkunde und Kosmetik

Die kosmetische Nutzung der Samen der Kalahari Melone hat eine lange Tradition. Für die Wüstenbewohner diente das Öl aus den Samen als ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender, der die Haut vor der heissen Trockenheit der Wüste schützte. Dazu wurden die Samen gemahlen und anschliessend zerkaut. Die dadurch entstandene feuchte Masse wurde dann auf den Körper aufgetragen und eingerieben. Wegen seiner überzeugenden Pflegeeigenschaften wird Kalahari-Melonen Öl in den Produkten von Healing Earth eingesetzt.

Die Kalahari Melone enthält Vitamin A und C sowie den zu den Antioxidantien zählenden roten Farbstoff Lycopin. Aufgrund seines hohen Gehalts an essentiellen Fettsäuren (50 bis 70% Linolsäure, die vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann) besitzt Kalahari Melonen Öl hervorragende feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften. Diese tragen zum Schutz der Zellwände, zum Wasserhaushalt der Haut und damit zu ihrer Geschmeidigkeit bei. Zudem unterstützt Kalahari Melonen Öl die Selbstheilungskräfte der Haut.

 

ROOIBOS ( aspalathus linearis )

Vorkommen Südafrika
Beschreibung

Rooibos (Aspalathus linearis) – oder auch Rotbusch - gehört zur mehr als 200 Arten zählenden Gattung Aspalathus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Es handelt sich um einen niedrigen Strauch, der Wuchshöhen von etwa einem Meter erreicht. An den rutenartigen Zweigen befinden sich dünne Ästchen mit weichen dünnen, langen grünen Laubblättern, die in etwa die Form von Kiefernnadeln haben, allerdings sehr weich sind. Die Blütezeit ist im Oktober. Der Rotbusch besitzt dann gelbe Blüten auf kurzen Stielen. Um geerntet zu werden, muss ein Strauch etwa 18 Monate alt sein.

 

Nutzung in der Naturheilkunde und Kosmetik

Hierzulande ist Rooibos vor allem für Aufgussgetränke als koffeinfreie Alternative zu Tee bekannt. In Südafrika ist er nicht nur Alltagsgetränk, sondern wird auch zum Kochen und Backen verwendet, sowie zur Herstellung von Kosmetik oder zur Färbung der Haare. Er enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Eisen, Calcium, Magnesium, Fluor und Kupfer und hat ähnliche positive Eigenschaften wie der grüne Tee. Er wirkt zudem krampflösend und aufgrund der Bremsung der Histaminausschüttung und der Inhaltsstoffe Aspalathin und Nothofagin antiallergisch. Er schmeckt süsslich, obwohl er keinen Zucker enthält. Dadurch stillt er Hunger auf Süssigkeiten: Der Körper glaubt, er habe schon die nötigen Kohlenhydrate bekommen. 

In der Kosmetik wird Rooibos eingesetzt, weil er viele Antioxidanten enthält, welche Freie Radikale bekämpfen und dem Hautalterungsprozess entgegenwirken. Zudem entfaltet der Wirkstoff Aspalathin eine extrem schützende und besonders starke Repairwirkung. Rooibos-Extrakt enthält auch viel Zink, das für den Stoffwechsel der Haut wichtig ist. Die im Rooibos enthaltenen Alpha-Hydroxy-Säuren, bekämpfen feine Fältchen. Die Khoi- und San-Stämme aus dem südlichen Afrika benutzen die Pflanze seit Generationen, um Hautprobleme wie Jucken, Ekzeme und Akne zu behandeln. Auch bei uns wird Rooibos heute zur Linderung und schneller Heilung bei allergischen Hautreaktionen eingesetzt. 

 

 

MUNGONGO TREE ( schinziophyton rautanenii, euphorbiaceae )

Vorkommen Südliches Afrika und in Steppenlandschaften
Beschreibung

Die Bäume haben einen klaren Stamm und eine weit ausladende Krone. Sie erreichen bis zu 25 Meter als Gesamthoehe. Die Baeume sind laubabwerfend und schützen sich auf diese Weise im trockenen Winter. Die weisslichen Blüten erscheinen im Fruehsommer. Die Pfahlwurzel wächst so lange, bis sie den Grundwasserspiegel erreicht hat und dass kann in einer Landschaft, wie der Savanne sehr tief sein. Die Seitenwurzeln sind nur schwach ausgebildet. Die dicke Rinde schützt die Baeume nicht nur vor dem Austrocknen im Winter sondern auch gegen die regelmässigen Buschbraende. 

Die Nuss enthält 57% ihres Gewichts als Fett und davon sind 43% mehrfach-ungesättigte Fettsaeuren (fast ausschliesslich Linolsaeure), ca. 17% gesättigte Fette (Palmitinsaeure und Sterarinsaeure), und ca. 18% einfach ungesättigte Fettesaeuren. Wenn man nun noch den Zuckergehalt des Fruchtfleisches hinzu nimmt, dann wird klar, dass ein erwachsener Mann 71% seines taeglichen Energiebedarfs durch das Essen von rund 100 Fruechten decken kann. 
Die Nuss enthaelt 26% Protein und ist damit der Erdnuss vergleichbar oder anderen proteinreichen Huelsenfruechen. Je 100 Gramm der Nuesse enthalten 193 mg Kalzium, 527 mg Magnesium, 3,7 mg Eisen, 2.8 mg Kupfer, 4 mg Zink, 0.3 mg Thiamine, 0,2 mg Riboflavin, 0,3 mg Nikotinsaeure, kein Vitamin C – dass befindet sich mit 15 mg im Fruchtfleisch – und nicht zuletzt eine erstaunliche Menge von 565 mg Vitamin E. Das Vitamin liegt fast vollstaendig als y-Tocopherol vor. 

Dieser hohe Gehalt macht das Oel, welches aus den Nüssen gewonnen wird sehr stabil und es wird auch in der grossen afrikanischen Hitze nicht ranzig und kann deshalb lange ohne Konservierungsmittel aufbewahrt werden.

 

Nutzung in der Naturheilkunde und Kosmetik 

Das Manketti Öl hat einen hohen Gehalt an Vitamin E und schützt die Haut vom sehr windigen und trockenen Wüstenklima. Es wird auch als Massage- Öl, für die Zubereitung von Cremes, Lippenbalsamen, Seifen, Sonnencremes und Haarprodukten verwendet. Ausserdem ist es ein ausgezeichnetes feuchtigkeitsschenkendes Mittel für die trockenen und krausen Haare der afrikanischen Bevölkerung. Das Öl ist sehr leicht und daher wird es für gemischte und fettige Haut sowie für müde und trockene Haut in der Kosmetik verwendet. Die Mongongo Nuss wird zwischen April und Mai geerntet, die Ernte ist eine typische Frauenarbeit, daher ist die Herstellung des Manketti Öls oft Teil der afrikanischen Entwicklungsprojekte. Healing Earth kennt jede Bauernfamilie und kauft die Nüsse direkt zu fairen Preisen dort ein.

 

Sortieren nach

HEALING EARTH Ultimate Ritual Pack (8 Active Oils & 2 Balms)

HEALING EARTH Ultimate Ritual Pack (8 Active Oils & 2 Balms)

CHF 90

Base Botanical Mixture Balm DAY & NIGHT BALM  Ein revolutionärer Gesichtbalsam mit feuchtigkeitsspendenden Pflanzen- und Kräuterextrakten; verhilft der Haut zu maximaler Feuchtigkeit und damit zu frischem Aussehen. Der Tagesbalsam Good Morning Ritual und der Nachtbalsam Good Night Ritual si…

Sortieren nach

 

Copyright © 2016 by gourmet navigator AG Schweizer Handelsregister Nr. UID CHE-115.063.412.  Alle Marken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
daniel.staeger@careconcept.ch
Gourmet Navigator AG  Generalvertetung von ENVIRON, Bel Col, ELIM, Healing Earth
und jane iredale.
Beratung  per Mail 09:00-16:00 täglich ausser SA/SO +41 78 640 60 70  info@careconcept.ch

seit 27 Jahren im Dienste Ihrer Haut !

eCommerce by CubeCart